Geschichte/Herkunft

Geschichte

Kick Thai Boxing ist eine Mischung aus den beiden Kampfstilen „Kick Boxing“ und „Muay Thai“, das besser bekannt ist als Thai Boxing.

Das Kick-Boxing ist eine harte Freistil-Kampfsportart, welche aus Amerika stammt. Ein Beispiel dafür sind die bekannten Vollkontakt-Kämpfe, bei denen Techniken aus dem Boxen sowie Schlag- und Tritttechniken aus den traditionellen Kampfkünsten (z.B. Tae Kwon Do, Karate etc.) im Ring genutzt werden. Durch Schützer an Kopf, Fäusten und Beinen konnten diese nun mit voller Kraft eingesetzt werden ohne ein übermäßiges Verletzungsrisiko eingehen zu müssen.

Das Muay Thai, oder besser - Thai Boxing welches aus Thailand stammt und dort Nationalsportart ist, ist bekannt für seine aus Härte und Kraft resultierende Effektivität. Dabei werden vor allem Techniken mit dem Ellbogen, dem Knie und dem Schienbein ausgeführt, wobei der Low Kick (Tritt zu den Beinen und der Kniegegend) als eine der stärksten Hauptangriffstechniken im Thai Boxing gilt. Schon seit Jahrhunderten bildet diese Kampfkunstart extrem effiziente und furchtlose Kämpfer aus.

Kick Thai Boxing verbindet die wichtigsten und effektivsten Techniken sowie Merkmale beider Stile, dennoch behält es die Turniertauglichkeit durch den Einsatz von Safeties. Es werden die Schnelligkeit und Flexibilität aus dem Kick Boxing und die Härte und Kraft aus dem Thai Boxing in einem Stil wirkungsvoll kombiniert. Deshalb kommen hohe, schnelle Tritte und Schlagtechniken des Boxens genauso vor wie der Low Kick, Knie- und Ellenbogenstöße.

Aufgrund dieser Mischung ist Kick Thai Boxing hervorragend geeignet den gesamten Körper zu trainieren, ihn abzuhärten, zu stählen sowie die Kondition und die Ausdauer zu steigern.

Anfänger und Erfahrene werden der ihrem Können entsprechenden Intensität trainiert und gefördert.

Sollte Sie dies nun angesprochen haben, so schauen Sie doch einfach mal vorbei….!

Wenn Sie eine Sportart suchen, bei der Sie sich mal so richtig verausgaben können und dazu auch noch lernen sich verteidigen zu können wenn der Ernstfall es verlangt, dann sind Sie bei uns richtig aufgehoben. Wenn sie die Komplexität des Kung-Fu eher abschreckt als fasziniert, Sie mit den Hebel und Wurftechniken des Hap Ki-Do auch nicht warm werden so probieren Sie es doch mal mit dem Kick Thai-Boxing. Hier finden Sie ein Training, das Sie konditionell stärkt, Sie zu einer direkten Selbstverteidigung ohne große Schnörkel oder komplizierte Techniken befähigt und dabei ohne übermäßige Dehnfähigkeit auskommt.

 

In unserem Unterricht brauchen Sie keine Angst haben, ein blaues Auge oder sonstige Verletzungen zu bekommen. Nur der Muskelkater am nächsten Tag wird sich bemerkbar  machen. Partnertechniken werden sicher und ohne großen Krafteinsatz durchgeführt.

Sollten Sie des Kampfes willen anfangen wollen, so sind wir der falsche Ansprechpartner!

 

Sie suchen Fitness und eine Kampfkunst die Sie körperlich fordert?

Das kann Ihnen regelmäßiges Kick Thai Boxing – Training ermöglichen:

  • Unterstützung der Fettverbrennung, Gewichtsabnahme
  • Verbesserung des Körpergefühls
  • Erhöhung der Schnelligkeit
  • Verbesserung der Reflexe
  • Stärkung der allgemeinen Gesundheit
  • Ansporn durch engagierte Trainingspartner
  • Steigerung von Kraft und Ausdauer
  • Ausgeglichenheit im Alltag